Copyright 2017 © Alle Rechte vorbehalten. EFGG Erkelenz

Impressum

Soziale Netze

Das Wort zum Tag

»Schämt euch, ihr Gaffer vom Hauptbahnhof!«

Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge heraus, und dann wirst du klar sehen, um den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen.

Matthäus 7,5

Mit drastischen Worten machte im letzten Jahr die Polizei Hagen mit einem Facebook-Post auf ein Unding aufmerksam: Nachdem ein 10-jähriges Mädchen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt wurde, hatten »mehrere hundert« Schaulustige nichts Besseres im Sinn, als das verletzte Mädchen und die Landung des Hubschraubers mit ihren Smartphones zu filmen. Dabei behinderten sie sogar die Rettungskräfte. Polizisten mussten zum Schutz vor Blicken und Kameras eine Absperrung errichten und wurden gefragt, ob sie nicht mal an die Seite gehen könnten, damit man besser filmen kann.

Als ich diese Nachricht las, platzte mir fast der Kragen. So eine Unverschämtheit! Fast 10 000 andere Leser kommentierten das Posting mit ähnlich entrüsteten Äusserungen. »Wie kann man nur …?« Ein paar Tage später fuhr ich auf der A57 an einem schweren Autounfall vorbei. Und was passierte? Ich konnte nicht anders, als im langsamen Vorbeifahren »mal eben« einen Blick auf die Unfallstelle zu werfen. Peinlich! Gerade noch mit Kopfschütteln auf die Gaffer vom Hauptbahnhof reagiert und dann selber auch nicht viel besser gehandelt.

Vielleicht geht es Ihnen ähnlich wie mir, dass wir schnell dabei sind, Fehler im Verhalten anderer zu sehen und zu verurteilen. Bei uns selbst sind wir da etwas nachsichtiger, oder? Jesus gibt uns im heutigen Bibeltext den guten Rat, zuerst vor der eigenen Haustür zu kehren, bevor wir den Nachbarn auf seinen Dreck aufmerksam machen. Dies hilft uns nicht nur im Alltag, sondern hat auch ewige Konsequenzen: Das Erkennen des eigenen Versagens, die »Sündenerkenntnis«, ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Weges zum Himmelreich. tcb


Frage: Welchen Massstab legen Sie an Fehler anderer Menschen und an sich selbst an?

Tipp: Bleiben Sie fair in Ihrer Beurteilung!

Bibel: 1. Korinther 9,19-27

Quelle: Leben ist mehr

Seit fast 70 Jahren ist die EFGG Erkelenz fester Bestandteil des kirchlichen Lebens in Erkelenz. Im Rahmen der evangelischen Allianz bestehen Kooperationen mit den regionalen Kirchen und Freikirchen.

Wir verstehen uns  als Bestandteil der weltweiten, christlichen Gemeinde auf der Basis der Reformation.

Wir stellen uns vor

Wann findet der nächste Gottesdienst statt? Ist in dieser Woche Bibelgespräch? Und was ist mit „ASE“ ? Gibt es Sonderveranstaltungen?

Diese Fragen beantwortet unser Monatskalender.

Termine

Jahreslosung 2018:

Gott spricht:

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Vielleicht ist Ihnen der Begriff „Hauskreis“ im kirchlichen Kontext schon mal begegnet. Vielleicht ging es aber auch um Kleingruppen, Minigruppen oder Sofagruppen.

Es gibt Social-Media-Hasser und Leute mit eintausend Facebookfreunden, einsame Wölfe und Partylöwen, Vereinsmeier  .......

Hauskreise

Seit zehn Jahren bietet die EFGG Erkelenz jeden Dienstag ab 18 Uhr die diakonische Arbeit

"ASE" (Am Schneller Essen) an - eine kostenlose Mahlzeit für bedürftige Menschen. Dabei ist Bedürftigkeit für uns nicht nur eine Sache des Geldes, sondern auch der Beziehungen, Wertschätzung und der gegenseitigen Unterstützung in Notlagen.

Soziales

Die Bibel ist das meistgedruckte, am häufigsten übersetzte und am weitesten verbreitete Buch der Welt. Allein 2014 wurden weltweit fast 34 Millionen vollständige Bibeln verbreitet.

Für uns ist die Bibel „Das Wort Gottes“ und bildet die Grundlage unseres Glaubens.

Die Bibel

Monatskalender

Das Wort der Losungen ist für mich das positive Vorzeichen vor den Terminen des Tages. Das verändert den Alltag und weitet mein Verständnis für das, was mir widerfährt. Es führt zugleich zu einem tieferen Verstehen der biblischen Texte.

Alt-Bischof Dr. Wolfgang Huber

Herrnhuter Losung

Seit Oktober 2016 veröffentlichen wir eine Online-Zeitschrift.

Wir behandeln interessante, informative Themen aus Gesellschaft, Kirche und Leben.

Die Ausgabe April 2018 ist online.

„Inkontakt“

EFGG Erkelenz Hauskreise Weitere Infos hier geht's weiter zum Kalender Online Bibel hier geht's weiter Losung Heute "Inkontakt" lesen

Monatsspruch April 2018


Jesus Christus spricht: Friede sei mit euch! Wie mich mein Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Johannes 20,21

Predigtdatenbank

Hier stellen wir jetzt regelmässig die aktuellen Predigten ein.

An der Qualität der Aufzeichnung werden wir arbeiten.

Predigtdatenbank

"Auf ein Wort"

Monatsandacht von

Pastor Rüdiger Puchta

„Auf ein Wort“

Der besondere Lobpreis- und Anbetungsgottesdienst

„Aufwind“

Home EFGG Erkelenz "Auf ein Wort" Kontakt Info / Impressum EFGG Intern